CD "Christoph Preiß, 12, Piano" Klavierwerke von Mozart, Beethoven, Schubert und Preiß

Christoph Preiß, 12, Piano  —  Debut-CD!

 

Christoph Preiss, 12, Piano


Reihe "Rising Stars"

Wenn wir Ihnen mit dieser Einspielung den hochbegabten zwölfjährigen Pianisten Christoph Preiß vorstellen, so geschieht das in der Überzeugung, dass unsere TYXart-Serie "Rising Stars" nicht nur auf jugendliche Talente aufmerksam machen will, sondern auch auf deren oftmals frühreifen Umgang mit den großen etablierten Werken der Musikliteratur.
Wir wollen damit keineswegs Talent auf dem unüberschaubaren Markt der Eitelkeiten verheizen, denn wir sind uns durchaus bewusst, dass zu frühe „Vermarktung“ für einen so jungen Menschen schädlich sein kann.
Hier handelt es sich um eine Einspielung, die als Anregung für junge und jüngste Instrumentalisten gedacht ist, nicht zuletzt aber auch für jene, die sich fragen, wie wohl unsere international berühmten Solisten in diesem Alter gespielt haben mögen. Dass sie fast alle sehr früh mit Musik befasst waren, weiß jeder, doch wo finden sich Aufzeichnungen, die das dokumentieren?
Christophs außergewöhnliches Talent zeigt sich in letzter Zeit so überdeutlich, dass wir uns nach längeren Überlegungen entschlossen haben, sie seinem späteren Konzertpublikum zugänglich zu machen.


»[...] Was an diesen Aufnahmen so verblüfft, ist die stilistische Souveränität, mit der er etwa die Sonate von Mozart verlebendigt.
[...] Instinktsicher weiß der junge Pianist, wie er in Beethovens Sonate den langsamen Satz mit unbefangener Innigkeit entfalten kann oder wie er aus den massiven Akkorden im ersten Satz von Schuberts Sonate eine expressive Seelenarchitektur erbaut.
Hier erlebt der Zuhörer weniger den zu fingerakrobatischen Höchstleistungen gedrillten Wunderknaben, sondern vielmehr wie die genuine Musikalität eines Kindes ihre ersten künstlerischen Blüten treibt.
Besondere Freude machen auch die eigenen Werke von Christoph Preiß. Sowohl die im Stil komponierender Virtuosen à la Earl Wild geschriebene "Orientalische Fantasie" als auch eine feingeistige Kadenz zu einem Mozart-Konzert zeigen, welch enormes Potential hier vorhanden ist.
Musik und Klang: sehr gut
«
FONO FORUM (01/2015)

»ZDF heute journal: TV-Portrait des jungen Pianisten & Komponisten Christoph Preiß!«
ZDF heute journal - in der Sendung ab ca. 24 Min. 10 Sek. (19.12.2014)

»Interview zu seinem neuen CD-Album auf WDR 3 TonArt«
www.wdr3.de (20.10.2014)

»Bericht zu seinem neuen CD-Album auf BR Klassik«
www.br.de (22.10.2014)



CD-Programm / Trackliste:

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Klaviersonate D-Dur, KV 311
01 I. Allegro con spirito
02 II. Andante con espressione
03 III. Rondo. Allegro

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Klaviersonate f-Moll, op. 2 Nr. 1
04 I. Allegro
05 II. Adagio
06 III. Menuetto. Allegretto
07 IV. Prestissimo

Franz Schubert (1797–1828)
Klaviersonate A-Dur, op. posth.
08 I. Allegro
09 II. Andantino
10 III. Scherzo. Allegro vivace – Trio. Un poco più lento
11 IV. Rondo. Allegretto – Presto

Christoph Preiß (*2001)
12 Orientalische Fantasie (2011) °°
13 Kadenz zu Mozarts Klavierkonzert A-Dur, KV 488 (2012) °°


°° Ersteinspielungen | CD-Album: Erstveröffentlichung!


Tags: Keywords Christoph Preiß 12 Pianist Klavier CD GTIN EAN 4250702800446 Bestell Nummer TXA 14044 TYXart Labelcode LC28001

» Ausführliche Informationen, Texte, Photos etc. im CD-Booklet
» Gesamtspielzeit: 77min 29sec | Booklet-Text: DE, EN, FR, JP
» Format: 1 Audio-CD | Reihe "Rising Stars" | VÖ: ab 09/2014
» Bestell-Nr.: TXA14044 | GTIN (EAN): 4250702800446
» CD direkt erhältlich bei TYXart oder im Handel


Die zweite CD von Christoph Preiß: Christoph Preiß, 14, Piano

Copyright © TYXart©. Alle Rechte vorbehalten. TYXart.de