CD "Still, o Himmel" - Weihnachtslieder von Joseph Haas und seinen Zeitgenossen

Münchner Frauenchor - Münchner Mädchenchor -

Norbert Düchtel, Orgel - Katrin Wende-Ehmer, Leitung

Still, o Himmel - Haas und Zeitgenossen: Weihnachtslieder


Werke von Haas, Biebl, Reger, Rheinberger, Genzmer, Wolf, Schroeder und Lahusen

Der Komponist Joseph Haas (1879–1960) war 1920 mit Paul Hindemith und Heinrich Burkard Mitbegründer der Donaueschinger Musiktage. Auch wenn er selbst nicht zur Avantgarde zählte, so ergibt sich schon alleine aus diesem Grunde, dass er gegen Sentimentalität und oberflächliche Gefühle gefeit war. Dies zeigt sich auch in seinem Weihnachtsliederspiel “Christnacht”, in dem er die Bayerischen und Tiroler Volksweisen zu einem Oratorium zusammenfasst. Dies gilt ebenso für die “Marienlieder”, die überwiegend auf Texten des 13. bis 18. Jahrhunderts beruhen.

Die Komponisten der anderen Weihnachtslieder auf diesem CD-Album sind entweder Schüler - Biebl und Woll - oder Zeitgenossen - Rheinberger, Haas’ Lehrer Reger, Genzmer (Schüler von Hindemith), Lahusen und Schroeder. Die Lieder aus dem Weihnachstliederspiel “Christnacht” wurden von Norbert Düchtel für Frauenchor und Orgel bearbeitet.

Der Münchner Frauenchor und der Münchner Mädchenchor haben unter der Leitung von Katrin Wende-Ehmer und begleitet von Norbert Düchtel an der Orgel eine CD eingespielt, die sich von den üblichen Potpourris wohltuend absetzt und die stets niveauvolle und teilweise gemäßigt moderne Bearbeitung des weihnachtlichen Themas durch die unterschiedlichen Komponisten adäquat umsetzt. Eine Weihnachts-CD, die hohe Maßstäbe setzt.


Kostenlose Hörbeispiele ... dieses neuen CD-Albums!

»Neue Töne für alte Lieder
[...] Diese Einspielung ist ein Lichtblick in der CD-Landschaft. [...] Der Münchner Frauen- und Mädchenchor unter der Leitung von Katrin Wende-Ehmer präsentiert ausgezeichnet geschulte und zugleich natürliche, unverkrampfte Stimmen. Wende-Ehmer gründete beide Chör selbst und formte sie zu Klangkörpern, die sich inzwischen mit den besten Chören Deutschlands messen können. Sensitiv geleitet, tonsicher und differenziert interpretierend lassen sie die Klangwelt der Komponistengeneration rund um den Münchner Musiker Joseph Haas lebendig werden. Norbert Düchtel [...] begleitet gewohnt versiert, und, wie es sich für einen so ausgezeichneten Begleiter gehört, unauffällig.
«
Die Tagespost (17.12.2016)

»[...] Hört man diese zauberhaften Sätze und Bearbeitungen, reibt man sich verwundert die Augen, warum es heute um die Musik des großen, lange Zeit in München wirkenden Komponisten und Pädagogen Joseph Haas so still geworden ist. [...] Das helle, klare Timbre der Frauen- bzw. Mädchenstimmen und die charaktervollen Chorsoli bringen die Musik zum Leuchten. [...] Eine liebevolle, ja wichtige Neuerscheinung, der man weite Verbreitung wünscht. Vor allem auch, dass diese schönen Sätze wieder Eingang in die Chorpraxis finden.«
klassik-heute.de (online 17.12.2015)

»Weihnachtslieder - Kunstvolle Einfachheit
Eine ganz eigene Farbe geht von dieser CD aus. [...] Preziosen von Haas und einigen seiner Zeitgenossen werden sehr ansprechend präsentiert. [...] Der Münchner Frauenchor und der Münchner Mädchenchor singen unter Leitung von Katrin Wende-Ehmer frisch und natürlich. Raritäten sind dabei – etwa "Christkindleins Wiegenlied", jene Wunderhorn-Vertonung des Ex-Freiburgers und späteren Münchners Harald Genzmer. Oder sechs hübsche weihnachtliche Vertonungen des von der Mosel stammenden Wahl-Kölners Hermann Schroeder.
«
Badische Zeitung, Kultur/Medien, Johannes Adam (15.12.2015)

»Eine Weihnachts-CD, die sich erfreulich von der üblichen Handelsware abhebt, legen uns der Münchner Frauen- und Mädchenchor unter der Leitung von Katrin Wende-Ehmer auf den Gabentisch. [...] Entsprechend beschwingt klingt "Christnacht" [...] Düchtel unterstützt dezent die Chorsängerinnen, und er setzt durchaus auch eigene Akzente, aber er spielt sich nie in den Vordergrund. Es ist eine Freude, die Orgelpartie zu verfolgen, weil Düchtel auch sehr abwechslungsreich registriert.«
ouverture - Das Klassik-Blog. (online 11.12.2015)




CD-Programm / Trackliste:

Still, o Himmel
Weihnachtslieder von Joseph Haas und seinen Zeitgenossen

01–10 Joseph Haas (1879–1960) / Norbert Düchtel (*1949)
aus: Christnacht op. 85

11 Joseph Rheinberger (1839–1901)
Puer natus in Bethlehem

12 Harald Genzmer (1909–2007)
Christkindleins Wiegenlied

13–14 Erna Woll (1917–2005)
Es sungen drei Engel – Kind und Gottessohn

15-16 Max Reger (1873–1916)
Lobt Gott, ihr Christen – Maria sitzt am Rosenhag

17 Christian Lahusen (1886–1975)
Steht auf und wacht

18-23 Hermann Schroeder ( 1904–1984)
6 Weihnachtslieder:
Susani (Worte und Weise aus dem "Seraphisch Lustgart" 1635) – Lieb Nachtigall, wach auf (um 1670) – Komm, Nachtigall mein (17. Jh.) – Kindelein zart (um 1860) – O schlafe lieblicher Jesu (Elsässische Weise) – Es wird schon gleich dunkel (aus Tirol, "Es wird scho glei dumpa")

24-30 Joseph Haas (1879–1960)
aus: 10 Marienlieder op. 57

31-33 Franz Biebl (1906–2001)
Rorate – Leise kommt ein Lied – Es weihnachtet


CD-Album-Erstveröffentlichung!

» Ausführliche Informationen, Liedtexte, Photos etc. im CD-Booklet
» Booklet-Texte: DE, EN, FR | Gesamtspielzeit: 77min 00sec
» Format: 1 Audio-CD, Jewelcase | Reihe "Chromart Classics"
» Bestell-Nr.: TXA15070 | GTIN: 4250702800705 | VÖ: ab 12/2015
» CD direkt erhältlich bei TYXart oder im Handel

Weitere CDs mit den Künstlern dieses Albums:
Joseph Haas: Das Lebensbuch Gottes op.87
"In dulci jubilo" - Weihnachtliche Orgelmusik aus Rieden

Joseph Haas im Internet:
Joseph-Haas-Gesellschaft

Informationen zu Noten-Ausgaben:
Christnacht op. 85: Schott Music
10 Marienlieder op. 57: Anton Böhm & Sohn




Tags: Keywords Haas Biebl Reger Rheinberger Genzmer Wolf Schroeder Lahusen
CD Bestell Nummer TXA 15070GTIN EAN 4250702800705 TYXart Labelcode LC28001


Copyright © TYXart©. Alle Rechte vorbehalten. TYXart.de