CD "Joseph Haas: Das Lebensbuch Gottes" Ein Oratorium nach Worten des Angelus Silesius op.87

Münchner Frauenchor - Münchner Mädchenchor - Monika Lichtenegger, Sopran -

Simone Brückner, Mezzosopran - Norbert Düchtel, Orgel - Susanne Brunner, Klavier -

Joseph Haas Orchester - Katrin Wende-Ehmer, Leitung

Haas: Das Lebensbuch Gottes op.87


Fassung für Frauenchor, Soli, Orgel, Klavier und kleines Orchester

Das Oratorium "Das Lebensbuch Gottes" op.87 von Joseph Haas (1879-1960) nach Worten des Angelus Silesius (1624-1677) wurde am 6. November 1934 in Essen uraufgeführt. Der Mitbegründer der Donaueschinger Kammermusikfeste für Neue Musik (mit Paul Hindemith und Heinrich Burkard) und nach dem zweiten Weltkrieg mit dem Wiederaufbau der Münchner Musikhochschule beauftragte Komponist hat auch sein drittes Oratorium als Volksoratorium bezeichnet, nicht in dem völkischen Sinne des Nationalsozialismus (was schon vom religiösen Thema her nicht zutreffen kann), sondern in der Bedeutung, dass die Zuhörerschaft in die Aufführung miteinbezogen wird, also, wie er sich einmal ausdrückte, "ein geistiges Band Ausführende und Zuhörer miteinander verbindet". Dies bedeutete für ihn auch, dass er in seinem Werk nicht die Grenzen der Tonalität überschritt.

Den Versen und Sinnsprüchen des von Joseph Haas sehr verehrten Mystikers Angelus Silesius aus dessen "Cherubinischen Wandersmann" wurde vom Komponisten entgegen der eigentlich episch-betrachtenden Form des Oratoriums eine gewisse Dramatik verliehen. Er übernahm aus dem Werk des Dichters die drei Teile "Die Menschwerdung", "Die Passion" und "Die Verklärung". Die ausgewählten Verse wurden dann aber dialogisch verteilt in Rede und Gegenrede: die Darstellung des Lebens Jesu und die betrachtende Anwendung auf das Leben des Menschen. Die erste Aufgabe wurde dem "Chor der Wissenden", die zweite dem "Chor der Gläubigen" zugewiesen. Indem die beiden Chöre auch musikalisch gesondert behandelt werden, ergibt sich von selbst ein musikalisch in Erscheinung tretender Gegensatz, der auch bei den Solopartien angewendet wird – der "gläubigen Seele" (Sopran) steht die "wissende Seele" (Alt) gegenüber. Ein dritter Chor stellt die "Begnadeten" dar. Durch diese Zuweisung der Verse wird das erreicht, worauf es dem Komponisten ankommt: "Der betrachtende und bekennende Mensch verlässt jedoch hier seinen Ich-Standpunkt: Sein 'Ich' geht in 'Wir' völlig auf, auch da, wo in der Ich-Person gesprochen und gehandelt wird. (Chor der Wissenden, der Gläubigen und der Begnadeten.) Durch dieses Verfahren wird der Zuhörer zum Miterleben suggestiv gezwungen, die dramatische Schlagkraft unterstrichen und der lyrische Ausdruck intensiviert."

Die vorliegende Fassung für Frauenchor wurde vom Komponisten selbst eingerichtet. Der mit vielen Preisen ausgezeichnete Münchner Frauenchor unter der Leitung von Katrin Wende-Ehmer hat dieses Werk für sein 25-jähriges Chorjubiläum ausgewählt. Die Chöre, die Solistinnen Monika Lichtenegger (Sopran) und Simone Brückner (Mezzosopran) und alle Mitwirkenden haben in adäquater Weise hervorragend die tiefschürfenden Sinnsprüche des Angelus Silesius in der typischen Melodieführung, Harmonie und im Rhythmus der Musik von Joseph Haas umgesetzt.
Wolfgang Haas (Enkel von Joseph Haas)

Eine Koproduktion mit BR KLASSIK.



»[...] detailreiche Aufnahme mit einem warmen, [...] wunderbar reinen Klang [ist] zu hören.
Ensembleklang & Interpretation: 4 Sterne!
«
"Chorzeit" - Das Vokalmagazin (05/2015)

»CD-Tipp!«
Kultur-Journal Ostbayern (06-07/2015)

»[...] eine sehr seltene (und eine sehr gut gelungene) Aufnahme [...]
Für Interessenten der Oratoriums-Tradition im 20. Jahrhundert, aber auch für andere, ist diese CD mehr als erwerbenswert.
«
"singende kirche" Österreich - Heft 3 (09/2015)

»[...] wenn ein Stück als CD-Aufnahme fehlte, dann das 1934 in Essen uraufgeführte "Lebensbuch Gottes" von Joseph Haas. [...]
Erwartungsgemäß werden die Aufgaben von allen Mitwirkenden aufs Beste erfüllt.
«
Musica Sacra - Die Zeitschrift für kath. Kirchenmusik (11-12/2015)




CD-Programm / Trackliste:

Joseph Haas (1879-1960): Das Lebensbuch Gottes
Ein Oratorium nach Worten des Angelus Silesius op.87


Fassung für Frauenchor, Soli, Orgel, Klavier u. kleines Orchester

01 Introitus: Chor der Wissenden
02-12 1. Teil: Die Menschwerdung
13-24 2. Teil: Die Passion
25-32 3. Teil: Die Verklärung


CD-Ersteinspielung und Album-Erstveröffentlichung!

Live-Recording (Konzertmitschnitt)

» Ausführliche Informationen, Liedtexte, Photos etc. im CD-Booklet
» Booklet-Texte: DE, EN, FR | Gesamtspielzeit: 74min 36sec
» Format: 1 Audio-CD, Jewelcase | Reihe "Chromart Classics"
» Bestell-Nr.: TXA14045 | GTIN: 4250702800453 | VÖ: ab 04/2015
» CD direkt erhältlich bei TYXart oder im Handel

Weitere CDs mit den Künstlern dieses Albums:
"Still, o Himmel" - Weihnachtslieder von J.Haas & Zeitgenossen
"In dulci jubilo" - Weihnachtliche Orgelmusik aus Rieden




Tags: Keywords Haas Lebensbuch Gottes CD Bestell Nummer TXA 14045
GTIN EAN 4250702800453 TYXart Labelcode LC28001


Copyright © TYXart©. Alle Rechte vorbehalten. TYXart.de