CD "NOTTURNO – Music of Lights and Shadows" Chopin, Crumb, Debussy, Scriabin, Barber, Field

Matthias Veit, Klavier

 

Notturno - Music of Lights and Shadows - Matthias Veit


Werke für Klavier solo von Chopin, Crumb, Debussy, Scriabin, Barber und Field

NOTTURNO ist ein Spiel von Licht und Schatten in gleichsam nächtlicher Umgebung, die sich mitunter auch taghell erleuchtet.
Pianist Matthias Veit breitet ein „Panorama der Korrespondenzen“ aus, im Wechsel von spannungsvoller Ruhe und farbenreicher Dramatik. Teils spukhafte Gestalten, irisierende Charakterstücke, ebenso unbekannte wie berühmte Perlen der Klavierliteratur spannen ein Netz von der Romantik bis zur Moderne. Stücke aus dem „Makrokosmos“ von Crumb fordern dabei eine Art musikalischer Für- und Widerrede zwischen diesen Größen der Pianistik heraus, und es erhebt sich so von Beginn an ein einziger großer musikalischer Atem – mit einer überraschenden Kulmination am Ende.

Matthias Veit studierte Klavier bei Gernot Kahl, dazu Gesang bei Susanne Korzuscheck, Peter Elkus und Tom Krause. Als Lied- und Instrumentalbegleiter fand er schon frühzeitig Beachtung. Nach Meisterkursen, u. a. bei Ralf Gothòni, Christoph Eschenbach und Dinorah Varsi, Stipendien und mehreren Auszeichnungen begann seine intensive Konzerttätigkeit im In- und Ausland. 1992 erhielt er den Gundula-Janowitz-Preis des Internationalen Schubert-Wettbewerbs in Graz. Es folgten Interpretationskurse mit Dietrich Fischer-Dieskau, Liederabende u. a. mit Franz Grundheber (TYXart-CD TXA12010), ebenso wie Einladungen zu renommierten internationalen Festivals (Schleswig-Holstein Musik Festival, Edinburgher Festspiele) und Konzerte als Lied- und Instrumentalpartner von Maite Beaumont, Angela Denoke, Giora Feidman, Christiane Iven, Michaela Kaune, Christina Landshamer, Sybilla Rubens, Markus Schäfer, Andreas Schmidt, Hanna Schwarz u.v.a. sowie Engagements als Begleiter in Meisterkursen mit Elly Ameling, Helen Donath, Brigitte Fassbaender, Silvia Geszty, Reri Grist, Tom Krause und Cheryl Studer. Genreübergreifende Projekte in Verbindung von Musik, Literatur/Theater (mit namhaften Schauspielern wie Claus Bantzer, Peter Franke, Hans Kremer oder Angela Winkler) und Bildender Kunst (zahlreicher Ausstellungen eigener Malerei); Ur- und Erstaufführungen von Babette Koblenz, György Ligeti, Fredrik Schwenk, Gordon Sherwood u. a. Einladungen als Meisterkursdozent zu den Internationalen Festspielen in Savonlinna (Finnland) bereits 1996, als offizieller Begleiter beim ARD-Wettbewerb München; Dozenturen an allen Musikhochschulen der Hansestädte (Bremen, Hamburg, Lübeck, Rostock); zahlreiche Rundfunk-, TV- und CD-Produktionen.
(Auszug aus dem CD-Booklet)


Kostenlose Hörbeispiele ... dieses neuen CD-Albums!





CD-Programm / Trackliste:

George Crumb (b. 1929) Pastorale
Claude Debussy (1862–1918) Danseuses de Delphes
Alexander Scriabin (1872–1915) Prélude op. 29, 2
Claude Debussy Feuilles mortes
Alexander Scriabin Prélude op. 22, 4
Frédéric Chopin (1810–1849) Prélude op. 28, 11
Alexander Scriabin Prélude op. 31, 3
Frédéric Chopin Prélude op. 28, 14
Alexander Scriabin Prélude op. 39, 1
Frédéric Chopin Prélude op. 28, 8
George Crumb Proteus
George Crumb Dream Images
Claude Debussy Les Collines d’Anacapri
Alexander Scriabin Prélude op. 74, 3
Samuel Barber (1910–1981) Nocturne op. 33
Claude Debussy Les fées sont d’exquises danseuses
Frédéric Chopin Nocturne op. 27, 2
George Crumb Twin Suns
Claude Debussy Canope
John Field (1782–1837) Nocturne Nr. 7
Alexander Scriabin Etude op. 65, 3
George Crumb Spring-Fire
Finale:
Claude Debussy Feux d’artifice / Alexander Scriabin Prélude op. 56,1 and 74,5 / Frédéric Chopin Fantaisie-Impromptus (Excerpt)
Bonus:
Claude Debussy Feux d’artifice
Frédéric Chopin Fantaisie-Impromptu

» Ausführliche Informationen, Texte, Photos etc. im CD-Booklet
» Gesamtspielzeit: 74min 07sec | Booklet-Text: DE, EN, FR, JP
» Format: 1 Audio-CD, Jewelcase | Reihe "Chromart Classics"
» Bestell-Nr.: TXA18112 | GTIN (EAN): 4250702801122 | VÖ: 06/19
» CD direkt erhältlich bei TYXart oder im Handel

Weitere Alben mit dem Pianisten Matthias Veit:
"Micromania - 85 Piano Miniatures"
"Lieder einer Reise - Franz Grundheber"
"Flötentrios aus Frankreich"
"Mahler - Schoeck - Strauss: Lieder"




Keywords: Matthias Veit Klavier Notturno



Copyright © TYXart©. Alle Rechte vorbehalten. TYXart.de | Impressum | Datenschutzerklärung